katschhof.jpg
LuftrettungLuftrettung

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Luftrettung

Luftrettung in der StädteRegion Aachen

Ein neues Kapitel in der deutschen Luftrettung hat der ADAC im Kreis Aachen aufgeschlagen. Nach der Übernahme des Luftrettungsstützpunktes Würselen-Merzbrück von der Bundeswehr am Samstag, 28. Februar 1998, setzt der Automobilclub seinen Hubschrauber mit dem Funkrufnamen "Christoph Europa 1" neben Notarzteinsätzen u.a. im Kreis Aachen verstärkt für grenzüberschreitende Rettungsaktionen in den Niederlanden und Belgien ein. Im Rahmen dieses europaweit einmaligen Modellprojektes hat die gemeinnützige ADAC-Luftrettung GmbH mit dem Eurocopter EC 135 in Würselen-Merzbrück eine Maschine der jüngsten Generation stationiert.

Die Gelben Engel lösen die Bundeswehr ab, die im Raum Aachen seit 24 Jahren die Versorgung von Unfallopfern aus der Luft sichergestellt hat. ADAC-Präsident Otto Flimm dankte den Besatzungen des Such- und Rettungsdienstes für deren langjährige vorbildliche Arbeit. Infolge des bundesweiten Rückzugs von Bundeswehr und Katastrophenschutz aus der Luftrettung hat der ADAC in den vergangenen zwei Jahren sein Engagement stark ausgeweitet und in dieser Zeit insgesamt sieben Stationen vom Bund übernommen. Insgesamt hat der Automobilclub bisher über 220 Millionen Mark aus dem Beitragsaufkommen seiner Mitglieder für die Luftrettung zur Verfügung gestellt.

In einem im September 1997 unterzeichneten Memorandum hatten die Euregio, die Bezirksregierung Köln, der Kreis Aachen, der ADAC sowie die niederländischen und belgischen Automobilclubs ANWB und TCB den neuen Auftrag von "Christoph Europa 1" festgeschrieben. Neben der Verpflichtung, die grenzüberschreitenden Einsatzmöglichkeiten des Aachener Rettungshubschraubers zu verbessern, wurde auch die Einrichtung eines europäischen Ausbildungs- und Informationszentrums für die Luftrettung am Standort Würselen-Merzbrück beschlossen.

Der Rettungshubschrauber "Christoph Europa 1" wird unter anderem von Rettungsassistenten der DRK gemeinnützigen Rettungsdienstgesellschaft mbH Städteregion Aachen besetzt.