Sie sind hier: Aktuelles » 

Ansprechpartner

Herr
Hans-Dieter Vosen

Tel: 02405 6039-100
dieter.vosen[at]drk[dot]ac

Henry-Dunant-Platz 1
52146 Würselen

06. Juni 2017 - Veronika Aretz und Martin Ortmanns: 100 mal gespendet

Ehrung der Blutspender durch den Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes Herzogenrath . Bürgermeister nimmt Auszeichnung vor.

(2017.06.06) Herzogenrath. Der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes Herzogenrath hatte in die gute Stube von Burg Rode zu einer Feierstunde eingeladen, in dessen Ablauf Blutspender für ihr Engagement geehrt und ausgezeichnet wurden. 

Der Vorsitzende des DRK Herzogenrath, Bürgermeister Christoph von den Driesch, hieß die Blutspender und den stellvertretenden Vorsitzenden Bernd Grendel willkommen.

Von den Driesch wies auf die Wichtigkeit des Blutspendens hin: „Blutspender sind Lebensretter, die wenig Aufheben um ihr Handeln machen. Und dennoch leisten Sie als Blutspender unserer Gesellschaft einen unverzichtbaren Dienst. Sie praktizieren ihre Nächstenliebe im Verborgenen, geben regelmäßig ihren Lebenssaft zur Rettung ihrer Mitmenschen her, Blutspender gebührt ein großer Dank.“ Er danke den Blutspendern persönlich dafür, dass ihnen die Mitmenschen nicht gleichgültig seien. „Sie haben ihr Blut gespendet für Menschen, die das nötig haben. Jede Spende ist lobenswert. Denn mit jeder Spende äußert sich die Bereitschaft des Einzelnen, sich für andere Menschen in Not zu engagieren.“ So sah es der Bürgermeister auf Burg Rode.

Erhöhter Bedarf

Besonders in der heutigen Zeit haben die Krankenhäuser einen erhöhten Bedarf. Neue Spender sind immer willkommen, denn sie schließen die Lücke, die durch das Ausscheiden aktiver Spender entsteht.

Das Ehrenzeichen in Gold und Urkunde erhielten für 25-maliges Blutspenden Monika Therese Billmann, Martin Buschmann, Ralf Ernst Dachwitz, Elisabeth Lingen, Ingrid Elisabeth Manook, Heinz Edmund Schiemann, Marcel Peter Schneider, Manfred Spöhrer, Josef Hubert Strunk, Theo Virnig.

Ehrenzeichen in Gold

Das Ehrenzeichen in Gold mit Eichenkranz und Brillanten nebst Urkunde und Präsentkorb für 50-maliges Spenden: Heinz Dreher, Dirk Ortmanns und Wolfgang Schliewe. 75 mal den Dienst am Mitmenschen geleistet haben Marianne Porada, Jutta Roland und Norbert Scharf.

Sehr viele lobende Worte gab es für Veronika Aretz und Martin Ortmanns, die bereits 100 mal Blut spendeten.

Quelle: Aachener Zeitung / Aachener Nachrichten, Ausgabe Nordkreis vom 06.06.2017

6. Juni 2017 09:43 Uhr. Alter: 42 Tage